BERLIN DIREKTFLUG

Genauso faszinierend und geheimnisvoll wie das Land, ist auch seine Hauptstadt. Das kulturelle Zentrum des Landes entwickelte sich in den letzten Jahren zu einem beliebten Reiseziel für Neuentdecker und Kulturliebhaber. Umschlossen von einem beeindruckenden Bergpanorama am Fuße des stets mit Schnee bedeckten Ararats eröffnen sich dem Besucher zahlreiche Freizeitmöglichkeiten. Ob ein Besuch in einem der zahlreichen Museen oder ein Abend in der prachtvollen Oper Jerewans – langweilig wird es auf keinen Fall!

Photos
  • TAG 1: FLUG nach JEREWAN
    Sie werden heute mit dem Germania Fluggesellschaft direkt nach JerewanFliegen. Der Flug startet 21:45 Uhr. Gerne möchten wir Ihnen mitteilen, das die Germania den Travellers´ Choice Award 2018 erhalten hat. Wie wünschen Ihnen einen sicheren Flug.
  • TAG 2: ANKUNFT / JEREWAN STADTRUNDFAHRT
    Ankunft in der Hauptstadt Jerewan. Am Flughafen werden Sie von Ihrem Fahrer und Reiseleiter bereits empfangen. Transport zum Hotel und check-in. Sie haben etwas Zeit sich auszuruhen, bevor die Tour startet. Rundgang durch eines der ältesten Hauptstädte- Jerewan. Seit Jahrhunderten wird diese Stadt als die "Rosa Stadt", durch die Farbe der Steine mit welchem sie gebaut worden ist, genannt. Wir Besuchen den Platz der Republik, gehen entlang der Maschtots Straße und kommen zum Opern- und Ballet Theater namens Aram Khachatryan und die Kaskaden. Unsere Stadtrundfahrt bringt uns zum Manuskripten Museum Matenadaran. Besuchs des Denkmals Tsitsernakaberd- Gedänkstätte an die Opfer des Völkermordes von 1915. Unsere Fahrt führt uns in die Brandy Factory "Ararat", welches an der Stelle der Hin Erivan Festung erbaut worden ist. Sciustov hat, durch seine hohe Qualität, die Erlaubnis bekommen anstelle von "Cognac", "Brandy" auf den Flaschen zu schreiben. Sie werden einen Rundgang im Keller der Fabrik, wo der Kognak aufbewahrt wird, zu machen. Übernachtung in Jerewan. (Frühstück im Hotel/Mittagessen in einem lokale Restaurant)
  • TAG 3: JEREWAN - GARNI- GEGHARD- JEREWAN
    Wir starten unsere Tour mit einer Fahrt nach Garni. Besuch des einzig erhalten gebliebenen heidnischen Tempels Garni. Dieser heidnische Tempel wurde im 1. Jahrhundert n.Chr erbaut. Es ist der einzige Tempel, das von den heidnischen Zeiten in Armenien bewahrt worden ist. Es war dem Gott Mihr, der Gott der Sauberkeit gewidmet. Bei einer lokalen Familie werden Sie nicht nur Zeuge wie das typisch-traditionelle armenische Fladnebrot «Lavash» zubereitet/gebacken wird, Sie werde dieses verkosten und sich ein Geschmack vom armenischen "Fast food" bekannt machen, das aus frischem Käse und Lavasch gemacht wird. Im landestypischen Ofen "Tonir" gebacken, ist es sehr dünn und wird in der Regl in seiner großen Form verkauft. Im Jahre 2015 wurde der "Lavasch" in die Liste des UNESCO immateriellen Kulturerbes eingeschrieben. Und vom Heidentum setz unsere Reise sich weiter ins Christentum- zum Kloster Geghard (UNESCO-Welterbestätte)! Sein Name stammt aus der legendären Lanze, die verwendet wurde, um den Leib Christi zu durchbohren. Es hat sich dabei seit Jahrhunderten aufbewahrt. Das Kloster gehört zu den bedeutenden Zeugnissen der Armenischen Apostolischen Kirche. Übernachtung in Jerewan. (Frühstück im Hotel/Mittagessen in einem lokalen Haus)
  • TAG 4: JEREWAN - NORADUS- SEVAN- DILIDSCHAN- JEREWAN
    Fahrt zum Friedhof in Noradus- ein Friedhof der Kreuzsteine. Ein Chatschkar (Kreuzstein) ist eine Stele als Stein, die mit verschiedenen Motiven verziert sein kann, immer aber ein Kreuz in der Mitte trägt. Der alte Friedhof ist mit rund 800 Chatschkaren aus den letzten acht Jahrhunderten übersät. Fahrt nach Sevan- die blaue Perle Armeniens. Der Sevansee liegt auf einer Höhe von 2.000 m ü.M. und ist der größte Süßwassersee im ganzen Kaukasus. Besichtigung des Klosters Sewanavank auf einer Halbinsel. Das Kloster Sevanavank wurde 305 nach Christus von St.Gregorio erbaut. Weiterfahrt nach Dilidschan- die „armenische Schweiz“. Kurzer Rundgang im bekannten Kurort Dilidschan - „die armenische Schweiz“. Halt am alten Stadtviertel, das den Baustil des 19. Jh. behält. Wir werden entlang der Museumsstraße Scharambeyan bummeln. Übernachtung in Jerewan. (Frühstück im Hotel/Mittagessen in einem lokalen Restaurant am See)
  • TAG 5: JEREWAN - HAGHPAT- AKHTALA- JEREWAN
    Die eindrucksvollen Klöster stehen heute auf dem Programm: Akhtala und Haghpat. Jedes von eigenem Reiz. Akhtala mit gigantischer Freskenkunst: riesigen Figuren auf knallblauem Fond. Haghpat mit den kunstvoll gravierten Steinen ringsum. Übernachtung in Jerewan. (Frühstück im Hotel/Mittagessen in einem lokalen Restaurant)
  • TAG 6: JEREWAN - KHOR VIRAP- ARENI- NORAVANK- JEREWAN
    Besuche des Klosters Khor Virap („Tiefes Verlies“), wo Gregor der Erleuchter 13 Jahre gefangen gehalten wurde, bis er zum ersten armenischen Katholikos ernannt wurde. Dieses Kloster ist mit der Christianisierung Armeniens verbunden. Von hier aus bietet sich ein unvergleichlicher Blick auf den heiligen Berg Ararat. Obwohl der Ararat heute in der Türkei liegt ist es das heiligtum und Natioalsymbol der Armenier. Besuch einer Weinkellerrei in Areni- ein ca. 6100 Jahre altes Weingut, das 2007 entdeckt wurde. Noravank- ein Kloster des 12. Jahrhunderts. Dieses Kloster liegt unter erstaunlich steilen Felsen auf der Bank einer kurvenreichen Schlucht entfernt. Dies ist das einzige Kloster, wo wir eine einzigartige Skulptur des Vater Gottes finden. Übernachtung in Jerewan. (Frühstück im Hotel/Mittagessen bei einer lokalen Familie)
  • TAG 7: JEREWAN - AMBERD- SAGHMOSAVANK- KARMRAWOR- HOVHANAVANQ- JEREWAN
    Der heutige Tag unserer Reise führt uns ins Dorf Saghmosavan zum Saghmosavank Kloster. Unterwegs Besichtigung der mittelalterlichen Festung Amberd (7. Jh.) mit einer Kreuzkuppelkirche aus dem Jahre 1026, nahe dem Aragats (4.096 m). Besuch des Klosters Hohanavanq im Dorf Hohanavan. Übernachtung in Jerewan. (Frühstück im Hotel/Mittagessen bei einer lokalen Familie)
  • TAG 8: JEREWAN - EDSCHMIATSIN- ZVARTNOTS- JEREWAN
    Den Tag der Besichtigungen starten wir mit der Fahrt nach Edschmiatsin. Besichtigung der Hauptkathedrale (301-303, UNESCO-Weltkulturerbe)- eine besondrheit der armenischen Kirche. Heute ist Edschmiatsin der Sitz des Oberhauptes der armenisch-apostolischen Kirche. Am Ende des Tages werden wir die Ruinen der ersten armenischen Rundkirche Zvartnoz (7. Jh., UNESCO-Weltkulturerbe), die als ein Meisterwerk der armenischen frühmittelalterlichen Kultur gilt, besichtigen. Übernachtung in Jerewan. (Frühstück im Hotel/ Abschiedsessen in einem lokalen Restaurant)
  • TAG 9: ABREISE
    Transport zum Flughafen und Flug nach Hause.
Start Date End Date Status Price Actions
04.13.2019 04.21.2019 Active € 705 Dossier
04.17.2019 04.25.2019 Active € 705 Dossier
05.11.2019 05.19.2019 Active € 705 Dossier
05.15.2019 05.23.2019 Active € 705 Dossier
06.12.2019 06.20.2019 Active € 705 Dossier
06.22.2019 06.30.2019 Active € 705 Dossier
07.13.2019 07.21.2019 Active € 705 Dossier
08.07.2019 08.15.2019 Active € 705 Dossier
08.24.2019 09.01.2019 Active € 705 Dossier
09.07.2019 09.15.2019 Active € 705 Dossier
09.18.2019 09.26.2019 Active € 705 Dossier

Reserve

You can reserve tours BY EMAIL.
Fill these fields (only latin symbols) and confirm for reserve.

Once you have made the booking, one of our representatives will be in contact to start planning your trip.

If you have any questions about any of the steps above, please do not hesitate to contact us.